Wald. Heilsamer Ort.

Aufbauend aWald. Baumwurzeluf meine eigene Erfahrung traue ich mittlerweile dem Medium Wald viel mehr zu. Immer wieder kann ich erleben, wie das Eintauchen in die ganz eigene Stille des Waldes sich auf den Menschen überträgt. Auch ohne die organisierte Aktivität entfaltet der Ort seine Wirkung. Geschäftigkeit und Gehetztheit fallen ab. Die Wahrnehmung wird plötzlich wieder schärfer. Und mit dem Laufen beginnen sich auch die Gedanken wieder zu bewegen. Das Betrachten einer verschlungenen Wurzel inspiriert zur Betrachtung der eigenen Verwurzelung. Der über Jahrzehnte oder Jahrhunderte gewachsene Stamm einer Buche vermittelt Ruhe und Sicherheit. Das Rauschen und Wispern im Blätterdach lässt vielleicht unser unbeschwertes Träumen zu. Der Wald ist tatsächlich ein heilender, ein schenkender Ort.

Die Beschäftigung mit dem Verborgenen des Waldes, die eigenen Walderlebnisse und viele positive Rückmeldungen nach Coachingwanderungen haben mir die Sicherheit gegeben: Für Jede und Jeden hält der Wald das Passende bereit. Er wirkt einfach durch sein Dasein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.